Kanzlei | RA Pause
Strafrecht
Leistungen
Kontakt
Kanzlei | RA Pause
Strafrecht
Leistungen
Kontakt
Kontakt
Urs-Erdmann Pause
Fachanwalt
für Strafrecht
Rechtsanwalt

Deliusstraße 27
24114 Kiel
Tel.: 0431/14447
Fax: 0431/17471
kanzlei@ra-pause.de
Zweigstelle Lübeck
Schönböckener Str. 28b
23566 Lübeck
Tel.: 0451/8717465
Fax: 0451/8717485
Termine nach
Vereinbarung


Impressum

Verantwortlicher Herausgeber
Rechtsanwalt Urs-Erdmann Pause,
Deliusstraße 27, 24114 Kiel
Telefon: 0431/14447
Telefax: 0431/17471
kanzlei@ra-pause.de
Rechtsanwalt Pause unterhält eine Zweigstelle in Lübeck im Büro seines Kooperationspartners Rechtsanwalt
Stefan Pressel
Schönböckener Straße 28d
23556 Lübeck
Telefon: 0451 / 8 71 74 65

Design
Kirsten Baumert, Dipl. Kommunikationsdesignerin, Harmsstraße 49, 24114 Kiel, 0431.61561, 0172.4252889

Berufsbezeichnung und zuständige Kammer
Die gesetzliche Berufsbezeichnung von Herrn Pause ist Rechtsanwalt. Er ist nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglied der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer, Gottorfstraße 13 in Schleswig, Deutschland, info@rak-sh.de, www.rak-sh.de.

Zuständige Aufsichtsbehörde
Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer, Gottorfstraße 13 in Schleswig, Deutschland, info@rak-sh.de, www.rak-sh.de.

Umsatzsteueridentifikationsnummer (§ 27a UStG)
Zuständiges Finanzamt: Kiel-Süd
USt-IdNr.: DE 20 097 60276

Berufshaftpflichtversicherung
Rechtanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000,- EUR zu unterhalten.
Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung von Herrn Rechtsanwalt Urs-Erdmann Pause ist die R+V Allgemeine Versicherung AG, Niedersachsenring 13,30163 Hannover.
Die Haftpflichtversicherung gilt in Deutschland. Mitversichert sind Haftpflichtansprüche mit Auslandsbezug soweit es sich handelt um
1. die Geltendmachung von Ansprüchen vor europäischen und türkischen Gerichten; dies gilt auch im Falle eines inländischen Vollstreckungsurteils (§ 722 Zivilprozessordnung);
2. die Beratung, die Beschäftigung, die Verletzung oder Nichtbeachtung europäischen Rechts einschließlich des Rechts der Türkei;
3. eine im europäischen Ausland oder in der Türkei vorgenommene Tätigkeit.

Berufsrechtliche Regelungen
Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:
  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln)
  • Berufsrechtliche Ergänzungen zum Geldwäschebekämpfungsgesetz (GwG)
Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik "Berufsrecht" (www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/) auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden.